Markenrecht für Startups, kleine Unternehmen und Solopreneure

Ihnen ist wichtig, die Kosten im Blick zu behalten und sich trotzdem sicher auf dem Markt zu bewegen.

Ihnen sind wichtig: Sicherheit für Ihre Marke(n) und überschaubare Kosten bei gleichzeitig hoher Qualität der Beratung - weil Sie Risiken gering halten und sich vor Nachahmern schützen wollen.

 

Sie wollen sich und Ihre Marke gut absichern. Gleichzeitig scheuen Sie Kosten - wie jedes Unternehmen, wenn es noch am Anfang steht oder noch nicht gewachsen ist. Sie möchten Sich mit einem Anwalt austauschen, der für Sie schnell greifbar ist und Ihnen unkomplizierte, einfach verständliche Anworten gibt. Sie wollen sich sicher sein, dass die Beratung im Markenrecht hohe Qualität hat und möchten daher von einem erfahrenen Anwalt im Markenrecht beraten werden, der auch große Unternehmen und Global Player markenrechtlich berät.

 

Die eigene Marke - ein wichtiger erster Schritt. Sie vermeiden, dass andere Ihnen zuvorkommen und Sie im schlimmsten Fall aus dieser Marke abmahnen. Denn ganz grundsätzlich gilt: Es gibt kein Vorbenutzungsrecht für eine Marke. Umso wichtiger: Ihre Marke so schnell wie möglich mit einer Markeneintragung schützen.

 

Sie möchten natürlich vermeiden, ältere Markenrechte zu verletzen - zum Beispiel, weil Sie die gleiche oder eine ähnliche Marke verwenden, ohne das zu wissen. Hier hilft Ihnen ein Name Check dabei, dieses Risiko zu mindern oder besser einzuschätzen.

 

Vielleicht haben Sie Ihre Marke selbst angemeldet und das Markenamt verweigert den Schutz Ihrer Marke, Sie sind abgemahnt worden und wissen nicht, wie Sie reagieren sollen, Sie sind auf einen Nachahmer aufmerksam geworden und brauchen ein paar Richtungsweisungen. Für all diese Fragen bekommen Sie von uns eine telefonische Ersteinschätzung ohne intensive anwaltliche Prüfung - die Kurzberatung.

 

Zum Thema Markenrecht und Markenschutz für Selbstständige lesen Sie auch hier ein Interview von Theresa Ehsani mit Bartel Legal, der Kanzlei für Markenrecht. Darin besprechen wir beispielsweise Fragen rund um die Wahl des Markennamens, grundlegende Fragen rund um Markenschutz

 

Für Startups und Gründer auch interessant der Podcast "Business Unplugged" von Dr. Johannes Pohl zum Thema "Orientierung im Markenrecht", der z.B. hier abrufbar ist.

 

 

Wie wir Ihnen helfen können

 

Für bestimmte Fälle bieten wir klar umrissene Beratungspakete an:

 

Kurzberatung

99 EUR + MwSt.

Sie möchten möglichst viel selbst machen, haben aber trotzdem noch ein paar Fragen, die Sie sicherheitshalber von einem Experten im Markenrecht mit ein paar Richtungsweisungen und ohne rechtliche Prüfung im Detail  beantwortet haben wollen?

 

Vielleicht möchten Sie wissen, was Sie bei Ihrer Markenanmeldung beachten müssen oder ob ein bestimmter Name eines anderen Unternehmens oder eine eingetragene Marke ein Problem für Ihre Bezeichnung darstellt. Oder Ihre Markenanmeldung wurde beanstandet, weil sie angeblich nicht schutzfähig. Vielleicht greift ein anderes Unternehmen Ihre Marke an und Sie benötigen hierzu Infos.

 

Vereinbaren Sie unkompliziert einen zeitnahen Telefontermin (Dauer bis circa 30 Minuten).

 

Name Check

Basis: 249 EUR + MwSt.

Profi: 799 EUR + MwSt.

Sie möchten wissen, ob Ihrer Marke im Raum DACH ältere eingegragene Markenrechte entgegenstehen? 

 

Beauftragen Sie einen NameCheck. Wir setzen hierfür das AI Tool "Trademark Now" ein. Sie können die Ergebnisse des Tools ungefiltert und ohne anwaltliche Bewertung kaufen (Basis) oder mit anwaltlicher Bewertung buchen (Profi).

 

Selbstverständlich führen wir auch professionelle Markenähnlichkeitsrecherchen durch. Die Kosten hängen vom Rechercheumfang ab - kontaktieren Sie uns gern, wir klären dann die Kosten.

 

Kontaktieren Sie uns gerne mit Informationen zu Ihrem Namen und Ihrem Produkt.

Markenanmeldung

690 EUR + MwSt. + Amtsgebühren

 

Wir beraten Sie rund um die Eintragung Ihrer Marke, also insbesondere, in welcher Form Ihre Marke am besten aufgestellt ist, erstellen ein professionelles Waren- und Dienstleistungsverzeichnis, die Ihr konkretes Produkt bestmöglich abbildet, reichen die Anmeldung ein, berichten über den Fortgang des Anmeldeverfahrens bis zur Markeneintragung, überwachen die relevanten Fristen, veranlassen die Gebührenzahlung etc. 

 

Amtsgebühren DPMA (deutsche Marke): EUR 290 für 1 - 3 Klassen, jede weitere EUR 100. 

 

Amtsgebühren EUIPO (Unionsmarke):  eine Klasse EUR 850, zweite Klasse EUR 50, jede weitere Klasse EUR 150. 

 

Kontaktieren Sie uns gerne mit Informationen zu Ihrer Marke und Ihrem Produkt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bartel Legal